#foodupdate 10 TOLLE neue Produkte – #weizenfrei #milchfrei

Ich hatte es ja bereits angekündigt, meine neue Reihe zum Thema Food beginnt 🙂 Alle drei Monate werde ich mich aufmachen und neue Produkte suchen, die ich spannend finde 🙂 Ich beginne mit einem bunten Mix an Köstlichkeiten, die ich in diversen Märkten und auch online entdeckt habe. Mein Schwerpunkt dieses Mal: Produkte die Milchfrei und Weizenfrei sind, da ich ja unter diesen Unverträglichkeiten leide 🙂 Aber nun, Vorhang auf, für meine Top Ten 🙂

Snacks: 

IMG_9252

Im DM Drogeriemarkt bin ich kürzlich über die Riegel von Foodloose gestolpert. Mittlerweile gibt es ja eine ganze Reihe an Riegeln die ganz gut aussehen, allerdings bin ich auch in diesem Fall ziemlich pingelig, da in vielen sehr viel Zucker und versteckte Konservierungsstoffe oder andere künstliche Zusätze vorhanden sind. Da ich generell darauf achte, möglichst cleane Produkte zu mir zu nehmen, lese ich also immer geduldig die Inhaltsstoffe auf der Packung. Bei Foodloose bin ich ziemlich glücklich gewesen. Die Riegel sind in sehr verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, enthalten nur gute Zutaten, im großen und Ganzen hauptsächlich Nüsse und Früchte und sind sehr lecker. Ich liebe sie als Snack oder wenn ich mal richtig Lust auf etwas süßes habe. Ich kann also in diesem Fall schon mal sagen, dass ich den Daumen ganz nach oben strecke. Gibt es in jedem Fall bei DM und ansonsten, findet ihr die Händler sicherlich auch auf der Website von Foodloose 🙂

Mein Lieblingsriegel: Coco Caramella

 

Porridge 🙂 

IMG_9253

Auch den Verival Bircher Prorridge habe ich bei DM entdeckt. Die Zutatenliste war für mich in sofern interessant, als dass er vegan ist und somit natürlich milchfrei und ohne Weizen. Außerdem kein zugesetzter Zucker. Ich habe mir die Internetseite angeschaut und war ziemlich sicher, dass dieses Produkt schmecken könnte. Ich habe ihn einmal mit Soja Reismilch zubereitet und auch einige Male mit Wasser. Er quillt in kürzester Zeit auf, sättigt gut, ist geschmacklich in beiden Varianten super pur zu genießen und liegt überhaupt nicht schwer im Magen. Sehr praktisch auch auf Reisen, da man ja mit Wasser direkt vollkommen fürs Frühstück gerüstet ist. Ich bin ein Fan von Verivals Porridge geworden und kann ihn echt empfehlen 🙂

 

Limo 

IMG_7356

Für mich eine der tollsten Neuheiten auf dem hiesigen Markt. Endlich eine kalte Variante den geliebten Matcha zu genießen. Schmeckt frisch, nicht zu süß und hat nur natürliche Inhaltsstoffe. Macht hellwach, ist erfrischend und eine super Alternative für jede Grillparty, auf der man mal auf Alkohol verzichten mag. hat nur vier Zutaten, nämlich Wasser, Matcha, Limette und Agavendicksaft. Hier, könnt ihr schauen, wo es die coole Ma- TEA Limo gibt. I love it!

 

Soup to go

img_73581.jpg

Sensationell finde ich auch die Suppen von NA- BIO. Ich liebe es, wenn ich kurz mal Lust auf etwas herzhaftes habe, einfach in den Schrank greifen zu können ohne direkt kochen zu müssen. Diese Suppe muss man noch nicht mal warm machen. Sie hat wenig Kalorien, nur gute Zutaten und schmeckt wie eine Sommer Suppe in Spanien. Für mich perfekt für die Picknick Saison, für Road Trips und alles was man sonst noch unterwegs machen kann. Die Auswahl ist sehr rund, bislang habe ich zwei Sorten probiert und konnte mich nicht entscheiden, welche besser war. Von Na Bio gibt es übrigens auch sensationelle vegane Aufstriche und mega tolle Saucen zum grillen und kochen. erhältlich sind die Suppen bei DM und die Website von Na Bio gibt es hier 🙂

 

SHARE – Produkte die doppelt Sinn machen

IMG_7363

Die Share Riegel sind mir ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen, weil sie eine Message haben, sondern weil ich die Zutaten so gut fand. Ähnliche wie die Foodloose Riegel bestehen sie nur aus natürlichen Zutaten ohne zugesetzten Zucker, sind vegan und absolut köstlich. Nachdem ich mir die Seite angeschaut hatte, war ich beeindruckt, dass alle Share Produkte einen guten Zweck erfüllen, nämlich einem armen Menschen eine Mahlzeit zu ermöglichen. Umso mehr wünsche ich mir, dass ganz viele von Euch die Share Produkte kaufen. Sie sind sehr lecker und vielfältig- es gibt nämlich neben den Riegeln und dem Wasser auch Handseifen mit tollen Düften. Eine ganz tolle Aktion, ein tolles Produkt und die Möglichkeit, etwas für sein Karma zu tun! YEAH! Gefunden im DM gibt es sie außerdem noch bei REWE und im Share Online Shop 🙂

 

Cashew Yoghurt

IMG_7360

Ich bin ja schon immer Fan von Harvest Moon. Wie oft ich den Kokosmilch Yoghurt schon verzehrt habe, vermag ich gar nicht mehr zu zählen.

Nun gab es aber etwas Neues. Erst als ich kürzlich in Südafrika verweilte, fand ich dort einen Cashew Yoghurt im Kühlregal und überlegte noch, wie lange es wohl dauern würde, bis wir hier auch endlich einen Cashew Yoghurt bekommen. Kaum war ich aus meinem Urlaub zurück, hat Harvest Moon geliefert 😉 In zwei Geschmacksrichtungen gibt es den alternativen Cashew Yoghurt. Mein Favorit war ganz klar die Vanille Edition, der pure war mir geschmacklich zu neutral. Wenn ich mir eine Cashewmilch selber mache, dann packe ich immer Vanille und Zimt dazu. Himmlisch :)) Heute morgen habe ich mir mit der Vanille Variante einen Smoothie gemacht und war sehr zufrieden. Den Rest habe ich am Nachmittag mit einer Banane getoppt und sehr genossen. Ich bin sicher, man kann daraus auch ein tolles Eis machen 😉 Für alle, die keine tierische Milch zu sich nehmen können oder wollen und Kokosmilch keine Alternative darstellt, ist jetzt die passende Variante im Kühlregal 🙂 Zu kaufen bei Denn’s Biomarkt oder nach einem Händler auf der Harvest Moon Website schauen 🙂

Gemüsebrühe – Clean 

IMG_7359

Da stach sie mir ins Auge – die cleane Gemüsebrühe von Spicebar. Danach habe ich schon lange Ausschau gehalten. Gerade im Sommer ersetze ich mein Abendessen gerne durch ein Tasse Gemüsebrühe, das macht satt und hat wenig Kalorien. Da in den meisten Brühen aber ordentlich Zucker und Zusatzstoffe enthalten sind, habe ich Abstand davon genommen. Nun bin ich wieder ein absoluter Brühe Trinker geworden, dank dieser cleanen Variante. Top Zutaten und geschmacklich sehr frisch und lecker. Spicebar bietet allerdings noch ganz viele weitere Gewürze in ihrem Sortiment, so dass ich mir für meine morgendlichen Ingwershots den Kurkuma ausgesucht habe und für meine Dessert Varianten die Tonkabohnen. Ich kann alle drei Produkte sehr empfehlen und freue mich, dass es auch hier eine schöne Alternative zum konventionellen Gewürzregal gibt. Wo es die Gewürze gibt, erfahrt ihr auf der Website von Spicebar 🙂

 

Kakaoliebe hoch 3 

IMG_7361

Ja, ich gebe es zu. Ohne Kakao wäre mein Leben nur halb so gut. Ich liebe Kakao seit Kindertagen und bin einfach Fan. Da ich keinen Kaffee trinke, aber morgens auch manchmal Anschub brauche, bin ich auf Koawach gestoßen. Das ist eine sehr leckere Wohlfühl Alternative zum zitronig grünen Tee und schmeckt einfach grandios. Außerdem bin ich danach für einige Stunden hellwach. Die Koawach Kakaos gibt es in vielen verschiedenen Varianten, pur- ohne Zucker, mit Vanille, Zimt, Orange, Pfefferminz und auch ohne Koffein für die kleinen 🙂 Ein Kakao der super Zutaten enthält, nicht zu süß ist, einen Wake up <Effekt besitzt und zahlreiche Möglichkeiten bietet. Ich packe ihn nicht nur in meine heiße Soja Milch, ich mixe ihn mir auch mal kalt in einen Smoothie oder packe ihn in meine Frühstücks Bowl. Für mich definitiv ein tolles Produkt und sehr zu empfehlen 🙂 Wo es Koawach gibt, erfahrt ihr hier 🙂

Kakao to go

IMG_E7354

Das ist für mich der absolute Wahnsinn! Niemals hätte ich gedacht, dass man Kokosnusswasser mit Kakao mischen kann und so etwas gutes dabei heraus kommt. Ich liebe diese Variante eiskalt aus dem Kühlschrank, sie schmeckt wie traditionell zubereiteter Kakao, vollmundig wie mit Milch, obwohl keine drin ist. Kein zugesetzter Zucker, alles natürlich- mein Highlight in diesem Foodpost! Ich finde ihn super als Nachtisch, als Snack und auch für schwangere Ladies, die weder Koffein noch Alkohol zu sich nehmen können. Großartig! An dieser Stelle ein kleiner Applaus von meiner Seite. Zu kaufen gibt es ihn bei DM und ansonsten sicherlich auch hier auf deren Website 🙂

Exotisch schokoladiger Abschluss

IMG_7352

Der Davert Kokos Kakao Porridge ist auch etwas für Menschen, die wenig Zeit haben. Einfach mit etwas Milch gemischt, ist er ruck zuck fertig und schmeckt auch ziemlich gut. Eigentlich dachte ich auch, dass ich ihn bedenkenlos essen könnte, da auf der Packung die Zutatenliste recht übersichtlich ausfällt, beim gründlicheren nachforschen habe ich jedoch auf der Website von Davert festgestellt, dass Weizen enthalten ist, so dass der Porridge für mich leider raus fällt 🙁 Für alle diejenigen, die aber kein Problem mit Weizen haben, kann ich dieses praktische Frühstück sehr empfehlen.

 

So meine Lieben, ich bin am Ende meines Blogposts und hoffe, ihr konntet das ein oder andere für Euch entdecken 🙂 Ich freue mich über Eure Fragen und oder Anregungen in den Kommentaren. Dieser Beitrag ist rein redaktionell von mir erstellt worden. Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.