Geschenke besonders machen – DIY

Do it yourself Geschenke

Das Geschenk

Ich liebe Geschenke. Nicht nur für mich selber, sondern vor allem, wenn ich einem meiner lieben Menschen ein Geschenk machen kann. Am schönsten finde ich jedoch Geschenke, wenn sie persönlich sind, sprich, wenn sich jemand, wirklich Gedanken gemacht hat. Es ist sehr bequem und einfach, jemandem einfach ein paar Geldscheine in einem Umschlag zu überreichen, oder den Duft, den man schon immer trägt, in einer Douglastüte. Darüber ärgere ich mich natürlich auch nicht. Aber da man ja heute viel zu selten kreativ ist, möchte ich nun eine Lanze für’s selber machen brechen und Euch zeigen, was ich in der letzten Zeit selber gemacht habe 🙂 Aber vorab, möchte ich Euch noch meine Top 3 der gruseligsten Geschenke aller Zeiten präsentieren 😉

Geschenke für die Tonne

Ich erinnere mich sehr gut an die schlimmsten Geschenke meines Lebens. Angefangen mit einem High Heel Tortenheber, oder einer Weihnachtskugel, die mit Duschgel gefüllt war oder auch einem Buch, mit dem ich überhaupt nichts anfangen konnte, weil jeder der mich kennt, weiß, dass ich diese Art von Büchern, auf keinen Fall lesen werde.. Ganz ehrlich: Findet Ihr Scherzgeschenke witzig? Gibt es jemanden, der sich über ein Bild freut, das in jeder miesen Pommessbude hängt? Habt ihr auch so herrliche Geschenke bekommen? Bitte schreibt mir euer miesestes in die Kommentare 🙂

 

Geschenke selber machen- jemanden schätzen

Nun komme ich zum eigentlichen Thema zurück. Was ist eigentlich das kostbarste, was man im Leben hat? Ich würde sagen, es ist die Zeit. Denn die, können wir nur einmal verschenken. Wenn man also jemandem etwas selbst gemachtes schenkt, bei dem man sich Gedanken gemacht hat, ist es auch wie eine kleine Liebeserklärung der Freundschaft gegenüber, die man hier pflegt. Das finde ich sehr schön. Selbst wenn ich jemanden noch nicht so gut kenne, bekommt er zumindest eine handgeschriebene Karte von mir, mit ein paar lieben und vor allem persönlichen Worten. Auch wenn es dazu ’nur‘ eine gute Flasche Wein gibt, ist es viel schöner, als eine Rolle Toilettenpapier die im Geldschein Design daherkommt.

 

Geschenke und das Budget – Kleinigkeiten ganz groß

Ich finde am schönsten, wenn man zusammen Zeit verbringt. Mir ist es vollkommen egal, ob mich meine Freundin auf eine Kugel Eis einlädt oder mir ein Wochenende in Marokko schenkt. Am Ende zählt, dass wir etwas schönes zusammen erlebt haben und niemand sich dafür übernehmen musste. Wenn ihr also einen echten Freund vor Euch habt, wird dieser sich auch über euer DIY Geschenk freuen, selbst wenn es ganz für sich allein steht und nicht noch etwas gekauftes dabei ist.

 

Geschenke Checkliste – was gefällt meinem/meiner Freund/ Freundin

Hier wird es spannend. Was ist ganz typisch für Eure Freundin? Was hat sie immer schon geliebt? Ich habe zum Beispiel eine Freundin die ganz spezielles Geschirr sammelt, immer wenn wir ein Teil davon in einem Schaufenster sehen, will sie es haben. Das ist ganz praktisch weil ich ihr jedes Jahr ein oder zwei Teile aus der Serie schenken kann. Dazu gibt es natürlich etwas selbstgemachtes. Oder einen Freund, der total Gin begeistert ist, hier recherchiere ich vorab, was er schon hat, was er gern mag und was er noch nicht probiert hat. Das kostet nicht viel Zeit und erspart ihm, 6 mal den selben Gin geschenkt zu bekommen.

 

Meine Geschenkprojekte in 2018

Dieses Jahr hat mein Bruder geheiratet und ich wollte ihm natürlich etwas ganz besonderes schenken. Also habe ich mir Gedanken gemacht, was den beiden besonders gefallen könnte. Meine Schwägerin hatte mich schon während der Planung mit einbezogen und mir viele Dinge gezeigt, die Ihr gefielen. Hier heißt der Schlüssel: Aufmerksamkeit! Wenn ihr Euren Lieben gut zuhört, immer wieder wenn ihr Kontakt habt, werden immer wieder Wünsche fallen, die sich der andere gerne erfüllen würde.

Ideenfindung Geschenke

Ich führe in meinem Handy für all meine Lieben kleine Listen- natürlich getarnt 😉 – auf denen ich Ideen sammle, worüber sie sich freuen würden. Das sind auch ganz viele Kleinigkeiten, die auch einfach mal zwischendurch eine schöne Überraschung sein können. In diesem Fall, hatte ich aufgeschnappt, dass meiner Schwägerin eine Europalette bei Pinterest gefallen hat, welche sich auch jemand selbst gebastelt hatte. Ich speicherte mir das Bild ab und machte mich ans Werk.

 

 

DIY Europalette – für jeden Anlass möglich 🙂

Was braucht man alles dafür?

Eine Europalette – hier habe ich über eine Freundin eine ergattern können, es gibt aber auch ganz oft welche bei Ebay Kleinanzeigen zu verschenken, oder für 3 Euro abzugeben. Ich habe die Palette nicht angeschliffen, nur groben Dreck, habe ich abgebürstet.

Sprühfarbe: Ich bin mit einer Dose ausgekommen, weil ich nur die Vorderseite besprüht habe. Sehr günstig gibt es die schönen Sprühlacke bei Thomas Philips, da kostet eine Dose nur 2,89€!!

Ballons und Helium: Entweder ihr holt Euch einen Ballon online, oder sehr günstig bei Hema oder Nanu Nana, da kostet ein ganzes Set aus etwa 5 Stück nur um die 2 Euro 🙂 Da ich mehrere Ballons befallen wollte, habe ich mir für 30 Euro eine ganze Helium Flasche bei Woolworth gekauft, man kann sich die Ballons aber auch in jedem Ballonladen ums Eck für rund 1,50 je Ballon füllen lassen.

Geschenkband: Hier habe ich persönlich einen großen Fundus zuhause. Solltet ihr hier keine Auswahl haben, geht einfach zum nächsten DM Markt, dort dürft ihr euch kostenlos hinter der Kasse am Geschenkterminal ein Stück abschneiden 🙂

Farbe zum schreiben: Hier bin ich zunächst schier verzweifelt. Ich hatte eine ganz falsche Farbe gekauft, der Mann im Baumarkt hat mich komplett falsch beraten. Sie deckte nicht und war viel zu flüssig. Also habe ich mich nochmal schlau gemacht und herausgefunden, dass Lackfarbe am besten deckt. Davon hatte ich vom Umzug noch ein Döschen übrig, so dass ich dann, mit einem meiner ausrangierten Schminkpinsel ganz einfach die Schrift auf das Holz bringen konnte. Ich habe mir die Buchstaben mit Bleistift teilweise etwas vorgemalt, damit ich nicht ganz daneben liege.

Kunstblumen: Hier hatte ich tatsächlich noch einige aus meiner alten Wohnung übrig. Eigentlich wollte ich sie wegwerfen. Dann habe ich kurzerhand die Stiele gekürzt und sie zwischen die Bretter gesteckt. Ich fand es ganz schön 🙂

Zeitfaktor: Ich habe alles in allem etwa 2- 3 Stunden lackiert und gemalt. Die Freude über die Palette war riesig und ich bin ziemlich stolz gewesen, dass sie ihr gefallen hat.

Kostenfaktor: Etwa 15 Euro für Farben, Helium und Ballons 🙂

Geschenk selbstgestaltet Hochzeit
Selbstgestaltetes Geschenk Europalette Hochzeit
Geschenk Idee zur Hochzeit
Europlatte zur Hochzeit dekoriert

 

 

Für alle, die nicht so gerne basteln, aber trotzdem personalisiert denken:

Bei meinem lieben Freund Sebastian habe ich mir ein Poster drucken lassen. Seine Firma Artlovin produziert total schöne Drucke für die Wand. Einige davon kann man sich auch personalisieren lassen. Ich habe mir einen Spruch überlegt, der zu meinem Bruder und seiner Frau passt. Ihre Sternzeichen passen laut Horoskop gar nicht zusammen und das war nach 17 Jahren, immer noch ein Running Gag. Also habe ich einen Spruch verfasst und ihn mir von Sebastian designen lassen. Den Druck habe ich dann zuhause eingerahmt und auch mit zur Hochzeit gebracht. Heute hängt das Bild über dem Bett der beiden und ist sicherlich ein ganz besonders persönliches Geschenk für sie. Die Preise variieren bei den Drucken je nach Größe. Ich habe A3 gewählt. Den Rahmen gibt es bei Ikea 🙂 Wenn Ihr gerade etwas in der Art sucht, bekommt ihr mit meinem Code: LOCHNER20 bei Artlovin 20 % Rabatt 🙂

 

Personalisiertes Bild Geschenk
Artlovin, personalisiertes Geschenk, Kunstdruck

 

 

 

Geschenke Pannen

Natürlich kann bei einem Geschenk auch mal etwas schief gehen. So hatte ich mit Hilfe meiner Familie rund 55 Ballons mit Helium gefüllt, die am Tag der Hochzeit dann zur Hälfte aus dem Auto geflogen sind.. So etwas kann eben passieren, war aber auch kein Beinbruch 🙂 Nehmt es nicht so schwer, wenn etwas nicht perfekt wird. Am Ende hatten wir zumindest etwas, worüber wir lachen konnten 🙂

 

Ein Geschenk das nichts kostet und Riesen Freude bereitet

Eines meiner liebsten Geschenke ist in jedem Fall ein Video. Nicht jeder hat Erfahrungen damit ein Video aus Fotos und Filmchen zusammen zu schneiden, mit Musik und Texten zu unterlegen und das ganze dann auch noch in eine unterhaltsame Form zu bringen. Vor ein paar Jahren war das ganze auch noch viel schwieriger als heute. Mittlerweile gibt es aber wunderbare, kostenlose Apps, die es einem mehr als leicht machen, ein Video zu kreieren.

Hier mein App Tip: Bei iPhone Usern gibt es seit einiger Zeit in der ‚Foto‘ App den Punkt Rückblicke. Hier wird einem schon vorgeschlagen, welche Bilder und Videos zusammen passen könnten. Man wählt einfach die Bilder und Videos aus und es entsteht automatisch ein kleines Video. Selbst die Musik kann man dazu auswählen.

Wer es etwas spezieller mag, sollte sich die QUIK App von Go Pro runterladen, sie hat ganz viele tolle Designvorlagen und lässt sich intuitiv bedienen. Musik kann man sich aus seiner Mediathek auswählen und alles lässt sich kinderleicht einstellen.

Hier noch ein paar Ideen für Euer ganz persönliches Video:

Geburtstag: Stelle Bilder und Videos von Dir und dem Geburtstagskind aus dem letzten Jahr zusammen. Was habt ihr alles erlebt. Gibt es einen coolen Insider Hashtag von Euch beiden, den Du einbauen möchtest? Einen tollen Urlaub oder einen JGA? Gibt es witzige Bilder mit Gesichtsmaske oder ein Video vom Karaoke singen? Einen besonderen Sonnenuntergang, den ihr zusammen gesehen habt? Je abwechslungsreicher und emotionaler die einzelnen Elemente sind, umso lustiger und schöner wird das Video für Euch am Ende.

Hochzeit: Hier werden gerne Bilder des Brautpaares gesammelt. Auch hier solltet ihr darauf achten keine langweilige Aneinanderreihung von etlichen Bildern zu gestalten. Sucht euch die schönsten aus, vielleicht welche vom Antrag, von einem ersten Date, ein Screenshot von einer Whats app..  Integriert Grüße an das Brautpaar indem ihr euch Videos von Freunden senden lasst, die vielleicht nicht auf der Hochzeit dabei sein können 🙂 Lasst Euch richtig was einfallen. Ihr könnt auch Leute auf der Straße interviewen und lustige Fragen stellen, zb. ob die beiden zusammen passen etc.

Ein Video kostet Euch nur Zeit, die Apps sind gratis und bringen ein wunderschönes Ergebnis, dass man sich immer wieder sehr gerne anschaut. Die Beschenkten, werden begeistert sein 🙂

 

 

Ich hoffe, ich konnte Euch ein bisschen inspirieren und Lust darauf machen, mal wieder kreativ zu werden 🙂 Vielleicht habt ihr ja auch noch tolle Ideen und möchtet sie gerne mit mir teilen? Schreibt mir einfach in die Kommentare, ich freue mich 🙂

Dieser Beitrag erhält keine bezahlte Werbung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.