Ligurien Low Budget – so geht Italien in günstig

Ligurien in günstig

Wer von Euch schon mal in Ligurien war, weiß, dass es nicht einfach ist, dort günstig Urlaub zu machen. Wer gerne essen geht, zahlt ganz schnell über 50,00€ pro Kopf. Bei meinem dritten Besuch in der Region habe ich ein paar Lokale für Euch getestet, die sehr gut und günstig sind und Euch auch ein paar Ideen zusammengefasst, die ihr super nutzen könnt um nicht am Ende ‚arm‘ zu sein 🙂 Viel Spaß in Italien meine Lieben, träumt Euch einfach hinein 🙂

Ligurien- die beste Anreise

Wer nur für eine paar Tage nach Ligurien reisen möchte, der sollte am besten nach Genua fliegen. Leider gibt es hier fast ausschließlich nur Gabelflüge, sprich, ein Umstieg in München ist kaum zu verhindern. In den Sommermonaten, kann man hier sehr viel Geld sparen. Man kommt hin und zurück mit Handgepäck z.b. ab Köln für 200,00€ mit der Eurowings. Natürlich geht es auch über Mailand, allerdings muss man hier zusätzlich die Kosten für einen Bus ins Zentrum einkalkulieren und den Zug nach Santa Margherita. Nicht zu vergessen, dass es einen mindestens 4h extra Zeit kostet. Kann ich aus Erfahrung also nicht empfehlen.

Günstig wohnen in Ligurien – Unterkünfte

Wer in Ligurien unterkommen will, kann sich am besten eine Ferienwohnung nehmen, die Hotels haben teilweise utopische Preise und bieten dafür meist nicht sehr viel. Ich habe gerne in Santa Margherita gewohnt, da man dort super zu Fuß alles erreichen kann und es malerisch ist, viel günstiger ist es aber in den größeren Orten wie La Spezia oder Genua. Meine 3 liebsten Spots für günstiges Wohnen sind also diese hier:

Santa Margherita

Genua

La Spezia

Italien Kulinarisch – Essen wie bei Mama zu super Preisen

Ich habe mir ein paar tolle Restaurants angeschaut, die ich Euch wärmstens empfehlen kann, eins in Santa Margherita, eins in Genua und eins in La Spezia – ihr könnt Euch also auf super Essen, zu sehr moderaten Preisen freuen 🙂

Santa Margherita: Da Pezzi 

Sensationelle, authentisch ligurische Küche. Reservieren in jedem Fall empfohlen. Sehr nett in der Stadt gelegen, hat auch Außenplätze. Top Weinauswahl, großartige Foccacia und Fischgerichte und alles für eine sehr schmale Mark. Hauptgerichte schon ab 6 Euro. Inneneinrichtung ist eher rustikal und nicht stylish, der Service ist wunderbar und einfach nur zu empfehlen.

Ligurien Restaurant Da Pezzi Ligurien Fassade Restaurant Da Pezzi Ligurien Speisekarte Restaurant Da Pezzi

Genua: La Taverna di Colombo

Versteckt in einer sehr schmalen Gasse befindet sich das kleine, aber feine Lokal. Der Chef kocht hier noch persönlich und spricht wunderbares Englisch. Es gibt sehr große Portionen, darum wohl überlegt erstmal nur einen Gang bestellen. Die Preise sind hier sehr moderat ab 7 Euro und der Wein kostet nur 2,50 je Glas. Absolut großartige Küche mit allem, was Genua zu bieten hat. Ambiente eher rustikal, der Rest macht es aber wett. Nicht abschrecken lassen von der Fassade, man muss direkt davor stehen um zu erkennen, dass es geöffnet hat!

La Spezia: Vicolo Intherno di Valeria e Patrizia 

Ein kleines Restaurant mitten in der Innenstadt. Sehr frische Speisen, für sehr kleines Geld. Ich hatte einen riesigen Meeresfrüchte Teller für 15 Euro. Nudeln gibts schon für 6 Euro. Tolles Ambiente und ruhige Straße. Man kann innen und außen sitzen.

Ligurien Restaurant La Spezia

Generell gilt:

Fast überall in Ligurien gibt es Trinkwasser Brunnen. Einfach eine Flasche mitbringen und immer wieder mit frischem, kalten Wasser füllen. Kostet gar nichts und erfrischt ungemein.

Ich hoffe, ihr findet ein bisschen Inspiration in meinen Tipps und schaut Euch die wundervolle Ecke Italiens einmal an 🙂 Wenn Ihr einen ausführlichen Bericht über die Cinque Terre und das Umland lesen möchtet, findet Ihr diesen hier 🙂  Gute Reise 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere